Lamello
Verbindungstechnik
Lamello

Tischlerei Bernd Ahlers

P-System: Integration in Ihre CNC-Fertigung
Im Juni 2015 wurde der auf Möbelbau spezialisierten Tischlerei Bernd Ahlers das Lamello P-System vorgestellt. Die Begeisterung über das umfangreiche und flexible System war gross und Bernd Ahlers schaffte sich umgehend eine Zeta P2 zur Fräsung der Profilnut an. Seitdem ist das P-System im Betrieb nicht mehr wegzudenken. Es wird kein Möbel ohne P-System Verbinder gefertigt.

Der Wunsch nach einem Bearbeitungszentrum basierend auf der Nestingtechnologie bestand schon längere Zeit und als Lamello letztes Jahr den Cabineo Verbinder auf den Markt brachte, gab dies den nötigen Ausschlag für die Anschaffung einer Maschine.

Natürlich sollten nun auch Clamex P-14 und Tenso P-14 auf dem BAZ bearbeitet werden können. Die Wahl fiel auf zwei Partner aus dem Lamello CNC-Netzwerk: Format 4 für das BAZ und CAD+T für die CAD-CAM Planungssoftware. Auch Aggregate für die Bearbeitung von Gehrungen wurden angeschafft, sodass in Zukunft Schränke mit Dachschrägen ebenfalls auf dem CNC-Bearbeitungszentrum hergestellt werden können. Mit dem Kauf der Format 4 P-System Option konnte Herr Ahlers vom Verbinder Gutschein über 300 Paar – gesponsert von Lamello – Gebrauch machen.

Die Übergabe vom CAD direkt auf das BAZ war zentral für uns.
Bernd Ahlers, Geschäftsführer

Das P-System mit seinen vielen Verbindern, dem zeitsparenden Einbau, den flexiblen Winkeln und der perfekten Ästhetik hat in den letzten Jahren viele Kunden begeistert. Der Gedanke, das P-System auch in die eigene CNCProduktion zu integrieren, liegt nahe.

Digitale Vernetzung, Prozessgeschwindigkeit oder Wiederholbarkeit bei Serien sind Argumente welche klar für die CNC-Fertigung sprechen.

Mit der Ergänzung der maschinellen Bearbeitungsmöglichkeit gewinnt das P-System weiter an Attraktivität. Je nach Auslastung, Serienumfang oder Komplexität kann die Bearbeitung wahlweise von Hand, mit der Zeta P2 oder auf dem Bearbeitungszentrum ausgeführt werden.

Vorteile CNC-Fertigung

  • Durchgehende Vernetzung
    vom CAD-System bis zum Bearbeitungszentrum
  • Erhöhte Prozessgeschwindigkeit
  • Geringerer Planungsaufwand
  • Zeitgewinn bei Serienfertigung
Schreinerei Ahlers
Zurück